Geschichte JF

Verfasst am . Veröffentlicht in Geschichte - JF

                                             

 

Die Jugendfeuerwehr Delligsen wurde durch Kommando- und Ratsbeschluss im September 1968 in einer Feierstunde gegründet. Die ersten Mitglieder waren 13 Jungen im Alter von 12-13 Jahren. Bereits 1969 nahm man eine Woche am Landeszeltlager in Sachsenheim teil. Im Jahr 1970 konnten der zweite Platz bei den Kreiswettkämpfen erzielt werden, 1976 und 1979 wurde die Kreismeisterschaft gefeiert. 1971 haben die ersten 10 Jugendlichen ihre Leistungsspange erworben. Auch in den folgenden Jahren nahm die Jugendfeuerwehr Delligsen an den verschiedensten Wettbewerben teil. Zeltlager und Busfahrten wurden unternommen. Diese führten zum Teil bis nach Tirol. Man besuchte mehrmals die Feuerwehrausstellung "Interschutz" in Hannover. In der Dorfgemeinschaft integrierte die JF sich durch Teilnahme an Volkswandertagen, Kriegsgräberfürsorgesammlungen und Heimatfesten. Weiterhin werden seit kurzem Ferienpassaktionen angeboten. Mehrfach wurden Umweltschutzaktionen organisiert. Mit den zwei weiteren Jugendfeuerwehren des Flecken Delligsen wurden ebenfalls die verschiedensten Unternehmungen durchgeführt. Im Laufe der Jahre hat die Jugendfeuerwehr Delligsen bis zum heutigen Tage rund 190 jugendliche Mitglieder zu verzeichnen. Davon setzten ca. 80 Mitglieder nach dem Ende ihrer Jugendfeuerwehrzeit ihren Dienst zumindest vorerst in der aktiven Feuerwehr fort.

Drucken