Elphi-Fahrt am 01.09.2018

Verfasst am . Veröffentlicht in Aktuelles aus der Musik

Der 1.September - ein Samstag - begann deutlich früher, als so mancher Samstag in der Heimat beginnt. Unser Ziel: Hamburg, unsere Mission: auf zur großen Hafenrundfahrt sowie zur Führung durch die Elbphilharmonie. Um 7:30 haben wir es doch tatsächlich das erste mal geschafft, wie geplant loszufahren, damit wir zeitig zur 11:00 Uhr beginnenden Hafenrundfahrt vor Ort sein konnten.

Am Busfahrer lag es nicht, dass wir zu spät kamen. Günni hat hier sein bestes gegeben und war uns wie gewohnt ein toller und erfahrener Steuersmann. Vielmehr waren es die Baustellen auf der A7, die unseren Sicherheitspuffer schrumpfen ließ. Hatten wir 19 km vor dem Ziel noch 9 Minuten Zeit übrig, veränderte sich innerhalb von wenigen Kilometern die geplante Ankunftszeit von 10:51 auf 11:20 (um diese Uhrzeit wäre die Barkasse schon seit 20 Minuten auf der Elbe unterwegs.

Doch auch Barkassen-Meyer zeigte sich überrasschend kooperativ. So konnten wir auf 12:00 Uhr umgebucht werden und hatten daher noch etwas Zeit für das ein-oder-andere Fischbrötchen, bevor es dann zu einer wirklich humorvoll begleiteten Barkassenfahrt ging. Im Anschluss hatte jeder bis zur Führung um 15:15 etwas "Freizeit" für den alten Elbtunnel, das Gewürzmuseum oder das langsame Entlangbummeln an der Elbe. In der Elphi  - um 15:15 Uhr - konnten wir den großen Konzertsaal mitsamt High-End-Ausrüstung bestaunen. Wir lernten einiges über gute Akustik - als ob wir das nicht längst schon wüssten - sowie über den Aufbau des Saales. Was wäre es für ein großes Ding, wenn wir unser nächstes Konzert einmal hier spielen könnten....Mal sehen... Wir halten euch auf dem Laufenden.

 Gegen 17:00 Uhr ging es zurück in die Heimat, sodass wir noch dutzende Runden 6-Nimmt bei Tageslicht "zocken" konnten. Anbei noch die Bilder unserer lustigen Fahrt:

 

  

Simple Image Gallery Extended

Drucken