Atemschutznotfall - Samstagsausbildung

Verfasst am . Veröffentlicht in Aktuelles - Feuerwehr

Luftnot im Atemschutzeinsatz. Mit diesem Thema beschäftigten sich die Kameradinnen und Kameraden aus den Feuerwehren Delligsen und Kaierde

Gegen 09:00 Uhr konnten die Gruppenführer der Atemschutzgruppe Steffen Förstmann und Hendrik Meier die Kameradinnen und Kameraden am Gerätehaus in Delligsen begrüßen. Nach einer Präsentation über Luftnot im Atemschutzeinsatz wurde reichhaltig gefrühstückt um gestärkt in den praktischen Teil zu starten. Der praktische Teil wurde in insgesamt drei Stationen aufgeteilt. Bei Station eins wurde der richtige Umgang mit dem Hohlstrahlrohr bei einer Durchzündung im sogenannten Hohlstrahlrohrtraining erlernt. An der zweiten Station wurde ein Atemschutznotfalltraining durchgeführt. Hierbei wurde gezeigt, wie ein Trupp sich selber helfen kann, wenn verschiedene Ausrüstungsgegenstände einen Defekt aufweisen. Um das gelernte dann, unter fast realistischen Bedingungen umzusetzen, wurde im Kellergeschoss des Gerätehauses ein Brand simuliert. Hier kam es zu einem Atemschutznotfall, wo die Zusammenarbeit des Sicherungstrupps und des verunfallten Trupps explizit geschult wurde. Am Ende wurde unter Vollschutz ein Belastungsmarsch durchgeführt.

Simple Image Gallery Extended

Bericht: Hendrik Meier

Bilder: Vincent Siemers & Collin Michaelis

 

Drucken