Samstag, 24. August 2019
Feuerwehrnotruf: 112

Einsatz Nr. 17 - 11.05.2017 - Alarm - FEU Schuppen

Einsatz Nr. 17 - 11.05.2017 - Alarm - Feuer Schuppen

Datum: 11.05.2017
Alarmzeit: 18:03 Uhr

Einsatzdauer: 60 Minuten
Alarmierungsart: DME - Kleinschleife
Einsatzstichwort: FEU
Schuppen

Einsatzort: Varrigsen
Mannschaftsstärke: Gesamt ca. 60
Fahrzeuge:
ELW 1 (Florian Holzminden 21-11-1), TLF 16/25 (Florian Holzminden 21-23-1), LF 8 (Florian Holzminden 21-43-1), GW-TH (Florian Holzminden 21-51-1), Gemeindebrandmeister (Florian Holzminden 21-01-1), stellv. GemBM (Florian Holzminden 21-02-1), TSF Varrigsen (21-40-4), TSF Ammensen (21-40-1), stellv. Kreisbrandmeister (Florian Holzminden 99-02-1)

Weitere Kräfte: Polizei Stadtoldendorf, DRK-Bereitschaft Delligsen

 

Zur Unterstützung der der Ortsfeuerwehr Varrigsen wurden wir gegen 18 Uhr am Donnerstagabend alarmiert. Die Meldung auf dem Digitalen Meldempfänger (DME) lautete: "Gartenhütte brennt in voller Ausdehnung". Beim Eintreffen unseres ersten Fahrzeuges, dem TLF 16/25, stellte sich die Lage nicht ganz so dramatisch dar. Die Ortsfeuerwehr Varrigsen hatte bereits eine Wasserversorgung aufgebaut und ein C-Rohr vorgebracht. Die Orstfeuerwehr Ammensen war ebenfalls schon vor Ort. Ein an der Seite der Gartenhütte loderndes Feuer war bereits abgelöscht.

Die Gartenhütte selbst war völlig verraucht und die Sicht ging gegen Null. Wir rüsteten drei Atemschutztrupps aus, um die Varrigser Wehr zu unterstützen. Mit C-Rohr und Wärmebildkamera begab sich ein Trupp im Gebäude auf die Suche nach weiteren Brand- und Glutnestern. Unter der Deckenvertäfelung wurde eine starke Hitzeentwicklung ausgemacht. Der Brand hatte sich von der Gebäudeseite zum Dach durchgefressen. Die Vertäfelung wurde durch zwei Atemschutztrupps (Delligsen/Varrigsen) entfernt und die Glutnester abgelöscht.

Eine weitere Nachsuche ergab keine auffälligen Hitzewerte. Die Feuerwehren Ammensen und Delligsen rückten wieder ein. Die Ortsfeuerwehr Varrigsen hielt zunächst Brandwache.

Auf Grund der großen Häufung an Einsätzen im Raum Delligsen/Varrigsen erschien auch der Stellvertretende Kreisbrandmeister Jens Heinemeyer vor Ort, um sich ein Bild von der Lage zu machen.

Die Ortsfeuerwehr Delligsen war mit vier Fahrzeugen vor Ort. Des Weiteren die Ortswehren Varrigsen und Ammensen, die Polizei Stadtoldendorf, die DRK Bereitschaft Delligsen und der Stv. Kreisbrandmeister. Insgesamt waren rund 60 Einsatzkräfte vor Ort.

 

 

Die Wasserversorgung durch die Ortsfeuerwehr Varrigsen steht. Die DRK-Bereitschaft Delligsen ist ebenfalls im Einsatz.

Die Atemschutztrupps werfen Teile der Deckenvertäfelung aus dem Fenster und halten Kontakt mit dem Gemeindebrandmeister.

Mehrere Fahrzeuge sind in Bereitstellung. Ein Lüfter zur Entrauchung des Gebäudes wird vorgebracht.

Besprechung der Einsatzleitung. Der Stellvertretende Kreisbrandmeister ist ebenfalls vor Ort.

Im Hintergrund ein Atemschutztrupp.

 

Im Zusammenhang mit der Brandserie im Bereich Delligsen/Varrigsen ist es inzwischen zu einer Verhaftung gekommen. Die Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen, welcher bereits den überwiegenden Teil der Taten gestanden hat.

 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/3634575

Die Polizei bittet weiterhin Zeugen oder Personen die sachdienliche Hinweise geben können, sich mit der Polizei Holzminden unter 05531 / 9580 oder über 110 in Verbindung zu setzen. Scheuen Sie sich nicht anzurufen - Ihr Hinweis kann entscheidend sein!

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/3623644

Rückfragen bitte an:

 

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Leiter ESD

Burkhard Schramm

Telefon: 05531/958-122

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bericht: Frank Hischer

Bilder: Hendrik Meier


Freiwillige Feuerwehr Delligsen

Gerätehaus Delligsen
Schulstraße 7
31073 Delligsen 

Tel.: 05187/ 95 65 05

 

 

Ortsbrandmeister

Jürgen Otte
Eichenweg 17
31073 Delligsen 

Tel.: 05187/ 303 558
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Stellvertretender Ortsbrandmeister

Dennis Ohlscher
Rosmarienstraße 10
31073 Delligsen 

Tel.: 05187/ 301 485
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!