Sonntag, 25. August 2019
Feuerwehrnotruf: 112

Einsatz Nr. 30 – 26.07.2017 - TH Alarm - Wasser im Keller

Einsatz Nr. 30 – 26.07.2017 - TH Alarm - Wasser im Keller

Datum: 26.07.2017
Alarmzeit: 06:32 Uhr 

Einsatzdauer: 8,5 Stunden
Alarmierungsart: DME - Kleinscheife
Einsatzstichwort: TH Einsatz Wasser im Keller
Einsatzort: Delligsen, Hinter dem Wasser
Fahrzeuge: TLF 16/25 (Florian Holzminden 21-23-1), LF 8 (Florian Holzminden 21-43-1), GW/TH (Florian Holzminden 21-51-1)
Weitere Kräfte:
Gemeindebrandmeister (Florian Holzminden 21-01-1), TSF Varrigsen (21-40-4), TSF Kaierde (21-40-3)

 

Noch bei dem Verkehrsunfall in Ammensen befindlich (s. Einsatz Nr. 29), wurde die Ortsfeuerwehr erneut über die Kleinschleife mit dem Einsatzstichwort "Wasser im Keller", an einen der Einsatzschwerpunkte des Vortages (s. Einsatz Nr. 28) beordert. An der Straße "Hinter dem Wasser" in Delligsen hatte sich die Situation wieder verschärft, so dass die Feuerwehr erneut eingreifen musste.

Es zeigte sich schnell, dass dies nicht die einzige Einsatzstelle des Tages bleiben würde. Deshalb wurde frühzeitig eine Einsatzleitung im Feuerwehrhaus Delligsen eingerichtet, welche die Einsätze selbstständig und unabhängig von den Leitstelle Hameln koordinierte. Hierzu wurde auch ein vom Rest des Landkreises abgetrenter Funkkreis gewählt. Diese Verfahrensweise hatte sich bereits am Vortag bewährt, da im gesamten Kreisgebiet eine hohe Einsatzdichte und damit ein umfangreicher Funkverkehr vorlag.

Auch im Bereich der Einkaufsmärkte an der Dr.-Jasper-Straße überflutete das Wasser wieder einen Teil der Parkplätze und drohte in einen der Märkte einzudringen. Dorthin wurde zunächst das TLF 16/25 der Ortswehr Delligsen beordert, welches durch das TSF Kaierde unterstützt wurde. Das LF 8 der Ortswehr Delligsen pumpte zunächst Wasser aus mehreren Kellern im unteren Bereich der Dr.-Jasper-Straße und wurde durch das TSF Varrigsen unterstützt. Nach dem Abschluss der Arbeiten dort, verstärkte das LF die bei den Einkaufsmärkten eingesetzten Kräfte, so dass sich die Situation dort ebenfalls entspannte. Im Anschluss wurden von den Einsatzkräfte noch mehrere Keller im Berich Dr.-Jasper-Straße, Hilsstraße und Hofetstiege ausgepumpt.

Am frühen Nachmittag gingen die eingesetzten Kräfte am Feuerwehrhaus Delligsen in Bereitschaft. Die Zeit wurde genutzt, die stark verschmutzten Fahrzeuge, Geräte und Schläuche zu reinigen, Fahrzeuge, Pumpen und Stromerzeuger zu betanken und wieder einsatzbereit zu machen. Des Weiteren wurde von allen eine kleine Mahlzeit eingenommen. Da keine weiteren Einsätze anfielen, wurde die Bereitschaft gegen 15 Uhr aufgehoben.

  • 20170726_090241n
  • 20170726_100609n
  • 20170726_100612n
  • 20170726_101327
  • 20170726_103623n
  • IMG-20170726-WA0024n
  • IMG_0572
  • IMG_0577
  • IMG_0579
  • IMG_0580
  • IMG_0582
  • IMG_0584
  • IMG_0589

Simple Image Gallery Extended

 Bericht: Frank Hischer

Bilder: Hendrik Meier, Frank Hischer


Freiwillige Feuerwehr Delligsen

Gerätehaus Delligsen
Schulstraße 7
31073 Delligsen 

Tel.: 05187/ 95 65 05

 

 

Ortsbrandmeister

Jürgen Otte
Eichenweg 17
31073 Delligsen 

Tel.: 05187/ 303 558
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Stellvertretender Ortsbrandmeister

Dennis Ohlscher
Rosmarienstraße 10
31073 Delligsen 

Tel.: 05187/ 301 485
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!