Mittwoch, 13. November 2019
Feuerwehrnotruf: 112

Einsatz Nr. 8 - 27.05.2019 - TH Alarm Person in Zwangslage

 Einsatz Nr. 8 - 27.05.2019 - TH Alarm Person in Zwangslage

  

Datum: 27.05.2019

Alarmzeit: 11:45 Uhr

Einsatzdauer: 30 Minuten

Alarmierungsart: DME - Kleineschleife

Ensatzstichwort: Person in Zwangslage

Einsatzort: Delligsen – Grundschule

Fahrzeuge: GW/TH (Florian Holzminden 21-51-1)

Weitere Kräfte: DRK Rettungsdienst Alfeld (Rettungswagen und Notarzt)

  

Um 11:45 Uhr lösten die Digitalen Meldeempfänger (DME) der Kleinschleife Delligsen aus. Die Alarmierung trieb die Einsatzkräfte zu höchster Eile an: „TH Alarm Person in Zwangslage: Delligsen Grundschule Kind in Rutsche eingeklemmt“. Entsprechend schnell rückte voll besetzt der GW/TH der Ortsfeuerwehr aus, der für die Technische Hilfeleistung ausgerüstet ist.

Umsichtigerweise hatte das Schulpersonal die Zufahrtswege zum Schulgelände bereits geöffnet, so dass die Anfahrt auf das Gelände verzögerungsfrei ablief. Eine Lehrkraft und der Hausmeister betreuten das Kind, welches sich beim Spielen so zwischen den Flanken einer Rutsche verkeilt hatte, dass Befreiungsversuche mit Wasser und Seife fehlgeschlagen waren.

Die Einsatzkräfte mussten auf schweres Gerät zurückgreifen. Der Hydraulik-Spreizer, üblicherweise für den Einsatz an Unfallfahrzeugen vorgesehen, kam zum Einsatz. Behutsam und unter Berücksichtigung der besonderen Situation wurden die Flanken der Metallrutsche auseinandergedrückt, so dass das Kind entklemmt und befreit werden konnte.

Das Kind hatte nach erster Inaugenscheinnahme keine Verletzungen, wurde aber an den Rettungsdienst übergeben und zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Nach etwa einer halben Stunde war dieser nicht alltägliche Einsatz für die Ortsfeuerwehr Delligsen beendet.

 


 Die Rutsche nach der Befreiung. Zu sehen sind die Spuren von Wasser und Seife.

Der Gerätewagen-Technische Hilfeleistung und der Rettungswagen vor der Grundschule.

Der Rettungssatz mit Schere und Spreizer nach der Befreiung.

 

 

Auch Radio FFN berichtete in den Regional News über den Einsatz.

 

Bericht: Frank Hischer

Bilder: Hendrik Meier, Frank Hischer

 


Freiwillige Feuerwehr Delligsen

Gerätehaus Delligsen
Schulstraße 7
31073 Delligsen 

Tel.: 05187/ 95 65 05

 

 

Ortsbrandmeister

Jürgen Otte
Eichenweg 17
31073 Delligsen 

Tel.: 05187/ 303 558
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Stellvertretender Ortsbrandmeister

Dennis Ohlscher
Rosmarienstraße 10
31073 Delligsen 

Tel.: 05187/ 301 485
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!